Aktuelle Meldung

Änderung Niederschlagswassergebühr - Anzeigepflicht
Bitte Beachten


Laut § 46 der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung
der Gemeinde St. Johann müssen Änderungen der
Niederschlagswassergebühr vom Grundstückseigentümer
der Gemeinde innerhalb eines Monats in prüffähiger Form
mitgeteilt werden.

Solche Veränderungen sind zum Beispiel:
- Bau, Umbau oder Abriss eines Gebäudes oder Gebäudeteils
- Versiegelung einer Fläche, z. B. Hofeinfahrt oder Terrasse
- Einbau einer Zisterne oder Versickerungsanlage
- Nutzung Niederschlagswasser als Brauchwasser

Kommt der Gebührenschuldner seiner Mitteilungspflicht nicht
fristgerecht nach, werden die Berechnungsgrundlagen für die
Niederschlagswassergebühr von der Gemeinde geschätzt.

Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie sich an Frau Hartnagel
Tel.: 07122/8299-21
oder E-Mail: gabi.hartnagel@st-johann.de wenden.