Aktuelle Meldung

Allgemeinverfügung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2
vom 17.03.2020


Die Landesregierung Baden-Württemberg hat auf Basis der Empfehlungen der Bundesregierung mit Datum 17.03.2020 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus erlassen.
Diese tritt am Mittwoch, 18. März 2020, in Kraft.

Unter anderem sind ab jetzt jegliche Versammlungen und sonstige Veranstaltungen  - unabhängig von der Teilnehmerzahl - untersagt. Auch viele Geschäfte müssen ab sofort geschlossen bleiben. Weiterhin geöffnet bleiben wichtige Geschäfte wie der Lebensmittel-Einzelhandel, Wochenmärkte, Apotheken, Banken, Tierbedarfsmärkte.
Diese weitergehende Verordnung ersetzt die bisherige, am 16. März 2020 erlassene Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg, sowie die Allgemeinverfügung über infektionsschützende Maßnahmen in der Gemeinde St. Johann.

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)

Informationen der Landesregierung Baden-Württemberg