Verein

Narrenverein Gischbl-Weiber St. Johann e.V. 1997




Postfach 1151
72562 Bad Urach

Vorsitzende(r):
Frau Franziska Müller
Telefon:
07123 726366
^
Vereinsporträt
Unter den fasnetsbegeisterten Zuschauern beim alljährlichen Narrensprung 1997 befanden sich auch, man könnte sagen die wahrscheinlich 3 wichtigsten Gischbl-Weiber des Narrenvereins. Diese ließen sich von dem närrischen Treiben regelrecht anstecken. Letztendlich kamen sie auf den Entschluss einen Narrenverein zu gründen. Durch kräftige Mundpropaganda fanden sich wenig später weitere Gleichgesinnte, womit dann 1997 der Verein NV Gischbl-Weiber St. Johann e.V. von 11 Mädels und einem ´Hahn im Korb´ gegründet wurde. Natürlich war es zuerst schwer sich in dem protestantisch orientierten St. Johann zu beweisen, jedoch wurde es von Jahr zu Jahr immer besser und im Jahre 2017 feiern die Mitglieder bereits das 20-jähriges Bestehen. Zur Zeit zählt der Verein 26 aktive Hästräger, darunter 16 Mädls, 10 Jungs sowie 11 passive Mitglieder samt zahlreichen Gischbl-Kids. Das Motto: Immer lustig und gut drauf ... denn der Zusammenhalt der Gruppe steht im Vordergrund.
Die Maske zeigt ein knorriges, altes Weibsbild mit einer ‘’Bollennase’’ (natürlich hangeschnitzt), lange zottelige Rosshaare und ein Kopftuch obendrauf, sowie in knallblau-karriertes Häs mit Schürze und karrierten Stulpen runden die Figur ab. Die Utensilien welche immer dabei sind -> der Teppichklopfer, mit denen mancher Zuschauer einen sanften Klaps auf den Hintern abkriegt, sowie Milchkannen gefüllt mit leckeren Bonbons für die Kleinen gehören ebenfalls zur Ausrüstung. Der Name ´Kispel´ ist der Oberbegriff für St. Johann und dadurch entstand der Name des Vereins Gischbl-Weiber, der sich mittlerweile recht bekannt gemacht hat und der auch voller Stolz getragen wird!
^
regelmäßige Termine
Brauchtumsabend
-> immer am ersten Wochenende=Samstagabend nach Dreikönigstag, findet dieser in der Gemeindehalle in St. Johann-Würtingen statt

Kinderfasnet
-> immer am Freitag nach der Weiberfasnet, findet diese Veranstaltung im Jugendraum in St. Johann-Bleichstetten statt

Fasnetsumzug (im 4-jährigen Rythmus)
-> nach 2007, 2011 und 2015 findet dieser voraussichtlich wieder im Jahre 2019 im Ortsteil Würtingen statt
Gischbl-Kopf
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Narrenverein Gischbl-Weiber St. Johann e.V. 1997« verantwortlich.