Aktuelle Meldung

Inzidenz im Landkreis Reutlingen am fünften Tag unter 165


Inzidenz im Landkreis Reutlingen am fünften Tag unter 165 - Präsenzunterricht in Form von Wechselunterricht wieder möglich und Kindertageseinrichtungen wieder geöffnet

Seit Montag, 26. April 2021 sind die Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis Reutlingen gemäß den Regelungen der Bundesnotbremse geschlossen, da die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über dem Schwellenwert von 165 Fällen/100.000 Einwohner lag.

Bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter dem Wert von 165, ist wieder Präsenzunterricht in Form von Wechselunterricht möglich.

Die heutige (8. Mai 2021) 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Reutlingen liegt laut Robert-Koch-Institut bei 132,7 und ist damit am fünften Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 165.
Am übernächsten Tag tritt somit das Verbot des Präsenzunterrichts gemäß Bundesnotbremse außer Kraft.

Ab Montag, 10. Mai 2021 ist in St. Johann der Präsenzunterricht in Form von Wechselunterricht wieder möglich und Kindertageseinrichtungen sind wieder geöffnet.