Aktuelle Meldung

Wohin mit Schadstoffen? Neue Tour des Problemstoffmobils


Das Problemstoffmobil fährt von Samstag, 6. November 2021,
bis Freitag, 10. Dezember 2021, wieder 55 Standplätze im Entsorgungsgebiet des Landkreises Reutlingen an. Einwohnerinnen
und Einwohner des Landkreises können beim Problemstoffmobil
Schadstoffe in Kleinmengen abgeben.
In Haus, Garten und Garage gibt es eine Vielfalt an Flüssigkeiten
und Pulvern, deren Reste als Problemstoff umweltgerecht entsorgt
werden sollten. Das fängt bei unbrauchbaren Putz-, Spülund
Waschmittelresten aus Bad und Küche an. Weiter geht es mit
WC-Reinigern, die teilweise ätzende Substanzen enthalten. Bis
zu acht ausgediente Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren und
Spraydosen werden ebenfalls angenommen. Wenn wir in die Garage
schauen, finden sich verschiedene Mittel für Betrieb, Pflege und Schutz des Autos. So gehören zum Beispiel alte Bremsflüssigkeit, Frostschutz, Spachtelmasse oder Unterbodenschutz zur Schadstoffsammlung. Auch im Gartenhäuschen lagern vielleicht noch alte Düngerreste oder Spritz-, Schädlingsbekämpfungs und Unkrautvernichtungsmittel, die entsorgt werden müssen. Giftige Holzschutzmittel sind ebenfalls am besten bei der Problemstoffsammlung aufgehoben.
Bei allen Schadstoffen ist zu beachten, dass nur Kleinmengen angenommen werden können. Die Kapazität im LKW für die vielen unterschiedlichen Stoffe ist begrenzt, da sie getrennt in Sicherheitsbehältern transportiert werden müssen.
Die Bewohnerinnen und Bewohner im Entsorgungsgebiet finanzieren
über ihre Müllgebühren die Tour des Problemstoffmobils. Ist man unsicher, ob es sich um einen Schadstoff handelt, bietet der Landkreis verschiedene Wege zur Klärung an. Im Abfallkalender, Online und in der App gibt es einen ganzen Abschnitt zum Problemstoffmobil. Zudem kann im Abfall von A bis Z in allen drei Medien für einzelne Schadstoffe nach dem passenden Stichwort gesucht werden. Wer darüber hinaus Fragen hat, ruft einfach bei der Abfallberatung unter der Telefonnummer 07121 480 3351 an.
Termin in St. Johann:

am Donnerstag, 02.12.2021

Gächingen von 08.30 - 09.30 Uhr
Friedhofsparkplatz an der Neuen Straßen

Lonsingen von 10.00 - 10.30 Uhr
Ohmentalstraße Ortsausgang Richtung Würtingen

Ohnastetten von 15.00 - 15.30 Uhr
Friedhofsparkplatz an der Holzelfinger Straße

Bleichstetten von 12.30 - 13.00 Uhr
Beim Farrenstall, Hinterberg

Upfingen von 11.00 - 12.00 Uhr
Gewerbestraße

Würtingen von 13.30 - 14.30 Uhr
Parkplatz an der Gemeindehalle, Kurze Straße