Ausflugsziele

erleben, entdecken, entspannen

  • Gestütshof St. Johann
    Der Gestütshof befindet auf halber Strecke an der Landstraße zwischen Eningen und Würtingen.
    Derzeit allerdings für Besucher gesperrt!
  • Fohlenhof St. Johann
    Knapp an der Grenze zum Eninger Gemeindegebiet, benachbart zur Eninger Weide, liegt der Fohlenhof, welcher zum Haupt- und Landgestüt Marbach gehört. Mit seinen historischen Gebäuden liegt er nicht weit vom Albtrauf entfernt. Kein Straßenlärm, keine Hektik stört hier die einmalige Ruhe. Eine Einkehrmöglichkeit gibt es nicht. Die Anlage ist denkmalgeschützt und besteht aus Forsthaus und einen Pferdebrunnen.
    Derzeit allerdings für Besucher gesperrt!
  • Eselwanderung auf der Schwäbischen Alb
    weitere Informationen finden Sie hier.
  • Hohe Warte (Aussichtsturm)
    Auf dem höchsten Punkt des Bergs (820 m) befindet sich ein 23 Meter hoher Aussichtsturm des Schwäbischen Albvereins. Der Turm wurde als Ehrenmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder des Schwäbischen Albvereins errichtet.
    An Sonn- und Feiertagen (Sonntags 10 bis 18 Uhr) von Mai bis Oktober geöffnet.
    Eintrittspreise:
    für Erwachsene 0,50 €
    für Kinder 0,25 €
  • Rutschenfelsen (Aussichtspunkt)
    Wer einen markanten Eindruck von den Eigenheiten der Alb gewinnen will, der wandert zum Rutschenhof und genießt die romantische Aussicht von den jäh abfallenden Rutschenfelsen in das Brühtal, über Kuppen und Höhen hinweg. Vom dortigen Aussichtspunkt hat man einen großartigen Blick auf den Runden Berg, die Ruinen Hohenneuffen und Hohenurach, die Burg Teck in der Ferne, auf das Maisental und auf Bad Urach.
    Zugangsbeschreibung ÖPNV: Von der Bushaltestelle in Bleichstetten über Hinterberg und Vorderberg zur Reutlinger Straße. Nach 500m links dem rot markierten Wanderweg nach Norden folgen.
  • Rossbrunnen St. Johann
    Im St. Johanner Ortsteil Lonsingen befindet sich mit dem Rossbrunnen noch ein Original-Ziehbrunnen.
    Das runde, gemauerte Becken ist 6 m tief und 12 m breit; ein Pumpenschwengel für Handbetrieb, der das Wasser dort einst schöpfte, ist noch erhalten samt Tränkbecken und Schöpfgalgen. Dieser Brunnen ist zum Wahrzeichen von Lonsingen geworden.
    Sehenswert auf dem Lonsinger Dorfplatz ist auch das restaurierte Backhaus in unmittelbarer Nähe des Brunnens.
  • Spasspur, Segwaytouren St. Johann
    Segway-Touren, Verleih und Events
    Weitere Informationen finden Sie hier.
    Stephan Langer
    Telefon 07122 820956
    info@spasspur
    Gächinger Straße 24
    72813 St. Johann
  • Marienkirche Upfingen
    Die für eine kleine Ortschaft wie Upfingen ungewöhnlich monumentale Marienkirche verdankt ihre überregionale Bekanntheit insbesondere den fein gestalteten Fresken aus der Schule des Malers und Kupferstechers Martin Schongauer (1435-1491). Die Marienkirche wurde im Jahr 1448 erbaut und zuletzt 1992 renoviert. Aus der Frühzeit der Kirche stammt das Wandbild des Christophorus an der Südwand des Kirchenschiffes. In ihrem heutigen Ausbau hat sie ca. 350 Sitzplätze.
    Ev. Pfarramt für Upfingen und Sirchingen
    Kirchgasse 7
    72813 St. Johann
  • Andreaskirche in St. Johann-Würtingen
    Andreasstraße 8
    72813 St. Johann
    Ortsteil: Würtingen
  • Heimatstube St. Johann-Bleichstetten
    Heimatstube in der bäuerliche Trachten, Möbel, Gebrauchsgegenstände und bäuerliches Handwerkszeug ausgestellt werden. Führungen auf
    telefonische Anfrage möglich.
    Telefonnummer 07122 640
    Dorfstraße 1
    72813 St. Johann-Bleichstetten